PRessetext:

 

 

 

Swit® bringt Vierbeiner wieder auf die Beine

 

 

 

Nicht aufmerksam, unausgeglichen und es mangelt an Konzentration? Nervös und keine Lust auf Leistung? Die Kräfte sind blockiert oder der Stoffwechsel spurt nicht? Die wohltuende Antwort auf viele Probleme von Hunden und Pferden heißt SWIT®. Das Team der SWIT UG hat über 20 Jahre geforscht und die Special Wave Intelligent Technology (SWIT) entwickelt, die Vierbeiner wieder auf die Beine bringt.

 

Ein reines und der Natur nachempfundenes Umweltsignal sollte ursprünglich „nur“ für einen jederzeit und überall einsetzbaren Entspannungsraum sorgen. Die Forschungsergebnisse hierzu brachten dem SWIT-Team aber eine erstaunliche Erkenntnis: SWIT unterstützt gleich mehrere körperliche und mentale Phasen:  Entspannung, Beruhigung, Regeneration, Vitalisierung und Aktivierung. Deshalb ist SWIT keine herkömmliche Therapie, sondern schafft die nachhaltige Grundlage zur körpereigenen Regeneration und für weiterführende therapeutische Maßnahmen.

 

„Wir konzentrieren uns nicht so sehr auf das Symptom, sondern auf das große Ganze“, so Geschäftsführerin Maria-Anna Broeder. „Der gesamte Organismus wird über das Gehirn gesteuert und sollte von dort aus wieder ins Gleichgewicht gebracht werden. Deshalb motivieren wir sanft das zentralnervöse System, um Körper und Geist wieder aktiv und flexibel reagieren zu lassen und die Selbstheilungskräfte zu stärken, denn wer sich wohl fühlt, ist nicht krank.“

Zaubern kann jedoch auch SWIT nicht, aber die Anwendungen sind so überzeugend, dass immer mehr Tierfreunde, Sportler, Trainer, Therapeuten und Ärzte auf diese Neuheit setzen. Schon nach relativ kurzer Dauer passiert im Gehirn ein Reset, das neurovegetative System richtet sich neu aus und der Organismus passt sich an.

Hierfür wird das Signal in der Regel 30 Minuten lang in niedriger Stärke gesendet. Dabei erzeugt der Körper eigene positive Effekte, die einige Stunden bis zu mehreren Wochen anhalten. Die Behandlung von chronischen oder degenerativen Störungen können täglich zwei bis drei mal im Abstand von 6 Stunden unterstützt werden. Bei Schlafstörungen und Nervosität ist auch eine durchgehende Anwendung bis zu 10 Stunden möglich. Je nach Zielsetzung wird SWIT einige Wochen oder auch mehrere Monate zur Reharmonisierung der natürlichen Spannkraft eingesetzt.

Für Hund und Pferd ist die ganzheitliche SWIT-Anwendung schmerzfrei und obendrein bequem. Es gibt zum Beispiel praktische Mäntel, Bauchgurte, Decken und Manschetten für die Gliedmaßen (z.B. bei Spat). Mit einem akkubetriebenen Controller wird einfach das gewünschte Programm ausgewählt und gestartet. Eine Wohltat ist die Unterstützung von SWIT auch vor, während und nach Belastungen, wie etwa im Training, im Alltag, beim Einsatz oder bei Wettkämpfen. Erhältlich sind die SWIT-Produkte bei www.swit.online.

 

 Therapiebegleitende Einsatzbereiche von SWIT®:

 

  ·    Orthopädische Erkrankungen, Brüche, Knochenschäden, Knorpeldefekte, Gelenkserkrankungen

 

 ·        Akute und chronische Entzündungen (z.B. Sehnen, Sehnenscheide)

 

 ·        Sehnenfaserrisse

 

 ·        Muskelprobleme, Muskelschmerzen, Verspannungen

 

 ·        Zerrungen, Quetschungen, Luxationen

 

 ·        Degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates (z.B. Arthrose)

 

 ·        Lähmungen

 

 ·        Erkrankungen im Rücken- und Lendenwirbelbereich

 

 ·        Hämatome

 

 ·        Weichteilerkrankungen

 

 ·        Stoffwechselerkrankungen

 

 ·        Kreislaufstörungen

 

 ·        Allgemeine und chronische Schmerzen

 

 ·        Rehabilitation nach Operationen/Verletzungen

 

 ·        Beruhigung oder Tonisierung vor Turnieren

 

 ·        Nervosität/Stress

 

 ·        Atemprobleme

 

 ·        Durchblutungsstörungen

 

 ·        Verzögerte Wundheilung

 

Presse für den Fachbereich:

 

Swit® bringt Vierbeiner wieder auf die Beine

 

 

Die Firma SWIT öffnet mit ihren impulsbasierten mobilen Neurobalance-Systemen neue Wege zur Regeneration und Entspannung bei Menschen und Tieren. Die Idee von SWIT ist mit Unterstützung von feinen elektromagnetischen Signalen zu einer gesunden Basis im Körper zurück zu kehren.

 

 Die SWIT-Systeme unterstützen das gesamte Nervensystem. Mit Hilfe der Elektroenzephalographie (EEG) wurden Gehirnströme zum Vergleich sowohl mit als auch ohne die Systeme registriert. Unter dem Einfluss der schonenden und verträglichen Frequenzen konnte sehr schnell ein tiefer Entspannungsmodus nachgewiesen werden. Menschen sowie Pferde und Hunde reagieren ähnlich: Langsame Gehirnwellen, die man in Ruhephasen registriert, treten signifikant vermehrt auf. Schnelle Gehirnströme – auch typisch für Anspannung und Nervosität - verringern sich jedoch während der Anwendung.

 

Der Einfluss wurde bisher für „Neurobalance Systeme von SWIT" wissenschaftlich nachgewiesen und diese haben somit im Marketing ein Alleinstellungsmerkmal. Entwicklungen von SWIT werden am „Falkenberginstitut für angewandte Elektroenzephalographie" (FIAE) in rechtskonformen Testreihen an Menschen, Pferden und Hunden verifiziert.

 

Die tiefgreifenden emotionalen Veränderungen unterstützen Entspannungsmethoden wie Joga und Meditation. SWIT-Systeme dienen als eine sinnvolle Unterstützung während Therapiepausen. Als Vorbereitung und zur Regeneration im Sportbereich sollten sie einen dauerhaften Platz haben.

 

Zusätzlich zu den feinen ganzheitlich wirksamen Impulsketten verfügen lokale Systeme wie z.B. SWIT-Spat für Pferde über eine Basisfrequenz - ähnlich der klassischer Magnetsysteme- und unterstützen somit auch „vor Ort" körpereigene Selbstheilungskräfte. Außer Takt geratene zelluläre Strukturen können sich regenerieren. Besonders hervorzuheben ist die einfache bequeme situationsabhängige Anwendung in praktisch allen Lebenslagen. Es wird vom Hersteller empfohlen, die SWIT-Systeme möglichst regelmäßig über einen längeren Zeitraum oder dauerhaft anzuwenden.